23.03.2019 Wehrversammlung

6005 freiwillig geleistete Stunden war die Bilanz des Berichtsjahres 2018, die Kommandant HBI Werner Tomsits anlässlich der 97. Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Laintal am Samstag, dem 23. März 2019 im Veranstaltungssaal des Feuerwehrhauses vorlegte.

In Anwesenheit von Vizebürgermeister OFM Alfred Lackner, Bereichsfeuerwehrkommandant-Stv. BR Ing. Johann Diethart, ABI Ing. Alexander Siegmund, ELBD Georg Ferstl und OBI Karl Grassberger präsentierte HBI Werner Tomsits bildlich unterstützt durch eine tolle Video-Präsentation den Jahresrückblick.

Im eigenen Einsatzgebiet von größeren Schadensereignissen verschont, verzeichnete die Feuerwehr Laintal mit 5 Brandeinsätzen, 1 Brandsicherheitswache und 22 technischen Einsätzen einen massiven Anstieg bei den technischen Ausrückungen. Vor allem aber der Großbrand bei einem Müllentsorgungsbetrieb in St. Michael zeigte, wie professionell die Einsatzkräfte im Ernstfall agieren und wie problemlos die Zusammenarbeit mit den anderen Feuerwehren im Bereich Leoben funktioniert.

Die meisten Stunden investierten die Feuerwehrmänner wieder in Übungen, Ausbildung, technische Dienste, Verwaltung, Veranstaltungen. Großes Lob ernteten auch die beiden Jugendbeauftragten LMdF Harald Hofer und FM Christoph Falzberger für die Ausbildung der Feuerwehrjugend.

Rund 2000 Stunden an Eigenleistung erbrachten die Laintaler Florianis in die Dach- und Schlauchturmerneuerung sowie Wärmedämmung des Feuerwehrhauses. Durch den sparsamen Umgang mit dem Feuerwehrbudget und der Finanzspritze der Stadtgemeinde Trofaiach waren für diese Sanierungsarbeiten keine zusätzlichen Mittel erforderlich – dementsprechend erfreulich auch der Bericht von Kassier HLMdV Manfred Aichmaier.

Die Ehrengäste, Vizebürgermeister OFM Alfred Lackner, Bereichsfeuerwehrkommandant-Stv. BR Ing. Johann Diethart und ELBD Georg Ferstl, zeigten sich in ihren Grußworten beeindruckt von den Leistungen der Feuerwehr.

Kommandant HBI Tomsits bedankte sich abschließend bei der Stadtgemeinde Trofaiach, dem Bereichs- und Landesfeuerwehrverband sowie bei seinen Kameraden für die gute Zusammenarbeit.

Im Rahmen der Wehrversammlung wurde Florian Huber, Stefan Prein, Alexander Rubinigg, Harald Sporer angelobt. Stefan Prein, Alexander Rubinigg, Harald Sporer wurden zum Probefeuerwehrmann sowie Florian Huber und Pascal Rumpler zum Feuerwehrmann ernannt.

Die Feuerwehrjugendmitglieder Jonas Schabiner, Mathias Schlacher, Florian Peitler, Leon Magerl und Clemens Prein bekamen die Aufschiebeschlaufen mit den erworbenen Streifen überreicht.